Gruppenheiterkeitsdruck

fragezeichen_1_Wenn sich Freunde im Fernsehen zum Abendessen treffen, reden alle immer durchweg miteinander, verstehen sich dabei prächtig und streiten nie. Merkwürdig

Wer je mit gewöhnlichen Amerikanern gesellige Konversation betrieben hat, weiß: Harmonie ist da gern oberstes Gebot, weshalb schwere Themen gern klein und leichte groß geredet werden. Gewöhnliche Amerikaner gelten eben als ungekrönte Könige des belanglosen Geplauders, sprachlich zum Smalltalk gekrönt. Das erklärt, warum Gesprächsharmonie in amerikanischer Fiktion stets zur feucht-fröhlichen Seifigkeit anschwillt, sobald sich Freunde zum Essen treffen. Weniger erklärt es,  warum solche Tischrunden weltweit  Bilderbuchkommunikation betreiben. Denn es ist doch so: Trifft sich eine Peer-Group am Bildschirm, reden alle miteinander, verstehen sich prächtig, streiten nie. Merkwürdig.

Und doch aus drei Gründen logisch: Geraten Gespräche nämlich televisionär ins Stocken, geriete das Format insgesamt zu kompliziert für ein Publikum, dass den Effekt der Pause zusehends von der inneren Fernbedienung löscht. Geraten sie gar zum handfesten Streit, geriete das Format zu tiefgründig, was das Publikum ebenfalls grad von der Agenda streicht. Geraten Gespräche also aus den Fugen dessen, was als arglos, unterhaltsam und nett empfunden wird, könnten sich die Zuschauer genötigt sehen, es wieder selbst mit Reden zu versuchen, statt jeden Abend in die Glotze zu starren. Diese Option wiederum haben die Fernsehverantwortlichen von ihrer inneren wie äußeren Fernbedienungsagenda gestrichen. Also bleibt es heiter beim Abendbrot.

Advertisements


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s