Landfluchtstadtflucht

fragezeichen_1_Was Landflüchtige in der Regel höchstens als alterskonservative Rentner oder Schlosserben tun, zählt zum Wesen des Heimatfilms: Die freiwillige Rückkehr ins heimische Dorf. Seltsam

Wer auch nur drei Ausgaben der weiten Welt des Neoheimatfilms sieht, wird darin garantiert mindestens ein antizyklisches Phänomen moderner Schmonzettenplots entdecken: Brillante Herzchirurgen, eiskalte Wirtschaftsanwälte oder hochbezahlte PR-Genies kehren ohne lange zu fackeln aus ihren Rem-Kolhaas-Villen schicker Metropolen auf die heimische Scholle zurück, sobald der Vater Hilfe auf dem elterlichen Bauernhof braucht oder die Mutter schwer fiebert. Erfolgreichen Neugroßstädtern, die der dörflichen Enge ihrer Kindheit meist sehr bewusst entflohen sind, bedürfen also bloß des zartesten Lockrufs aus der alten Provinz, um Clubleben und Streetlife gegen Holzpantinen und körperliche Arbeit zu tauschen.

 

Das ist natürlich im wahren Leben in etwa so wirklichkeitsnah wie eine christlich-demokratische Partei, die plötzlich gegen Atomkraft und Wirtschaftslobby, aber für Mindestlöhne und Gleichberechtigung… äh … Moment: Viele Jahrzehnte lang waberte die urbane Sehnsucht nach dem Landleben wie ein konservativ-katholischer Fiebertraum durchs Fernsehen; nun aber zeigt sich: Breite Schichten der urbanen Republik sind so bezaubert vom Einwecken, Unkrautjäten, Häuslebauen, dass ein Hochglanzmagazin wie LandLust Millionen Leser findet und kaum weniger Kopien auf dem Zeitschriftenmarkt. Da kriegt die tausendfache Landfluchtstadtfluchtnostalgie der hiesigen TV-Schnulze plötzlich eine Art nachholender Aktualität. Da kriegt auch das Kanzleramt wohl bald eine Fachwerkfassade.

 

Advertisements

One Comment on “Landfluchtstadtflucht”

  1. Having read this I believed it was rather enlightening.
    I appreciate you finding the time and effort to put this article together.
    I once again find myself personally spending way too much time both reading and
    posting comments. But so what, it was still worthwhile!


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s