Mikrofonzwangsrückkopplung

fragezeichen_1_Wann immer sich wer ohne Bühnenerfahrung in Film und Fernsehen ein Mikrofon schnappt, koppelt es garantiert rück. Merkwürdig?

Es gibt verschiedene Signale, die darauf hindeuten, dass gerade jemand ohne Bühnenerfahrung eine Bühne besteigt. Es könnte aufmunternden Applaus geben, erstauntes Raunen oder hektisches Gebrabbel, hier vielleicht ein Hüsteln, dort vielleicht ein Schnäuzen. Nur eins sollte nach den Regeln der Physik Ruhe bewahren: Die Technik. Eigentlich. Denn wann immer sich jemand unverhofft das Mikro schnappt, um einen Heiratsantrag zu machen, etwas sonst wie Überraschendes mitzuteilen oder Karaoke zu singen – als erstes beginnt es mal heftig zu fiepsen. Rückkopplung. Merkwürdig.

Denn üblicherweise ist die Audioanlage zuvor eingestellt worden, und das nicht selten von ausgewiesenen Profis. Und weil das Mikrofon in der Regel auch vorm ungeübten  Zugriff des Laien nicht ständig gejault hat, scheint technisch mit ihm also alles in bester Ordnung gewesen zu sein. Bleiben also zwei Erklärungen für die spontane Geräuschemission in unangenehmen Tonlagen: Entweder, Film und Fernsehen verwenden die Rückkopplung als elektronisches Pendant zum Räuspern, nur eben moderner. Oder empfindliche Tonabnehmer reagieren auf Angstschweiß, Unsicherheit und Körperwärme, als sei jedes Mikro ein verkappter Lügendetektor. Bei wem es fiept, das wird zudem subkutan vermittelt, der ist es nicht gewohnt, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Dass die Tonlage auf hundertfach verstärkter Hundepfeifenfrequenz auch schwer Gehörgeschädigte aus dem Tiefschlaf holt, ist da nur folgerichtig. Hüsteln hilft da wenig.

Advertisements


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.