Reportermistanthropiereporter

fragezeichen_1_Wann immer auf Bildschirm und Leinwand Journalisten auftauchen, sind sie entweder korrupt, fies, faul, zumeist aber alles in einem. Merkwürdig.

Der Mann ist total demotiviert und doch eine Führungskraft. Er säuft bei der Arbeit, bringt sie aber stets zu Ende. Lässt sich dafür gern bestechen, hält damit jedoch wenigstens nicht hinterm Berg. Seinen zwei Mitarbeitern gegenüber nämlich, die trotzdem Tag für Tag eine Zeitung erstellen. Den Westdeutschen Merkur nämlich, ein Aachener Lokalblatt, dem der fiktive Provinzreporter im  ARD-Schmunzelkrimi Heiter bis tödlich: Zwischen den Zeilen vorsteht. Es ist somit zwar ähnlich realistisch wie die Lacher vom Sitcom-Band, hat allerdings so etwas wie Vorbildfunktion. Denn praktisch immer, wenn fiktionale Journalisten auftauchen, sind sie fies, faul oder korrupt, meist jedoch alles zusammen. Aber das ist ja auch kein Wunder.

Trotz ihrer Bedeutung fürs soziale Gefüge, trotz erstklassiger Bezahlung und immerhin noch vierter Gewalt, schreit das Renommee der schreibenden, funkenden, sendenden Zunft schließlich zum Himmel. Im Beliebtheitsranking landet sie regelmäßig weit unten bei Politessen, Zahnärzten, Bankern. Und das Fernsehen wäre nicht das Fernsehen, würde es diesem Klischee anders als willfährig genügen. Dabei waren falsche Reporter schon zu Zeiten, als deren echter Ruf noch leidlich intakt schien, entweder machtgeile Alphatiere wie Citizen Kane, koffeinsüchtige Hektiker wie Lou Grant oder sensationsgeile Bluthunde, wie sie gemeinhin genannt wurden. So erhält sich das Publikum schließlich einen Glauben, der ihm ein Stück Erleichterung verschafft: Schlechte Journalisten erklären seine Probleme, tagesaktuelles Geschehen nicht ganz zu verstehen, nämlich weit angenehmer als eigene Aufmerksamkeitsdefizite. Schuld sind Zeitungen wie die in Aachen. Und natürlich Kai Diekmann.

Advertisements


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.