Verfolgungsinstinktfolgen

fragezeichen_1_Gleich zum Auftakt jeder noch so geheimen Verfolgung, bemerkt der Verfolgte selbst im dichtesten Feierabendverkehr, dass ihm ein Auto offenbar gezielt hinterherfährt. Merkwürdig

Es ist ja nicht grad so, dass man im realen Leben ständig verfolgt würde, aber wenn es so wäre, ist wirklich schwer vorstellbar, dass man davon auch nur die kleinste Brise Wind bekäme. Warum auch? Wer sich nicht gerade durch die Wüste Gobi fortbewegt, ist die unentwegte Begleitung zahlloser Menschen in oder außerhalb von Fahrzeugen so gewöhnt, dass einzelne darauf niemals auffielen. Anders als in Film und Fernsehen. Sobald dort jemand beim Blick in den Rückspiegel ein Auto entdeckt, dass länger als drei Sekunden hinter dem eigenen bleibt, raunt er dem Beifahrer auch schon zu: Ich glaube wir werden verfolgt. Merkwürdig.

Dramaturgisch hat das vor allem damit zu tun, dass sich die gebotene Spannung einer Verfolgungsjagd wie bei jedem fiktionalen Kampf eben erst so richtig einstellt, wenn Objekt und Subjekt zumindest eine grobe Ahnung voneinander haben. Realistisch betrachtet ist die sofortige Kenntnisnahme aber wohl darauf zurückzuführen, dass es im echten Straßenverkehr schlicht niemanden gibt, der es aushält, länger als drei Sekunden ohne zu überholen hinter anderen Verkehrsteilnehmern herzufahren. Und mit Weicheiern, die allen Ernstes dauerhaft Richtgeschwindigkeit fahren und nur im Notfall überholen, will der Großteil des Publikums auch nichts zu tun haben. Also: Alles Verfolger. Potenziell.

Advertisements


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.